Der Richter hat verboten, das anti-transsexuelle Gesetz in der Universität von North Carolina zu verwenden

0
34

Mindestens vorläufig, aber die Mitarbeiter und die Studenten von North Carolina University haben das Recht gewonnen, ein skandalöses Gesetz HB2, laut dessen ist es den Transgender-Menschen verboten, die Einstellungen der Badezimmer laut ihrer Geschlechtsidentität zu verwenden, nicht zu folgen.

Der Bundesrichter von den USA Thomas Schroeder hat eine teilweise vorläufige Anordnung für die Kläger in der Angelegenheit gewährt. Obwohl der Richter die Anordnung für drei Personen beschränkt hat, hat er gesagt, dass er glaube, ihre Forderung gegen das staatliche Gesetz HB2 werde erfolgreich sein. Die Studenten und die Mitarbeiter möchten beweisen, dass HB2 den Titel IX des Antidiskriminierung-Gesetzes kontraveniert. Die Entscheidung wird als ein Sieg von American Civil Liberties Union (ACLU) und von dem Justizministerium der US, von denen beide wegen des Gesetzes verklagt haben, betrachtet. Die finale Entscheidung des Richters Schroeder über das Gesetz kommt im November zur Verhandlung.

LEAVE A REPLY

Login with: 
Please enter your comment!
Please enter your name here