Eine Frau wurde für das Töten eines weiblichen homosexuellen Paares und ihres Sohns verhaftet

0
62

61-jährige Dana Rivers hat brutal ein lesbisches Paar und ihren Adoptivsohn in Kalifornien ermordet. Patricia Wright, 57, ihre Frau Charlotte Reed, 56, und ihr 19-jähriger Sohn Toto ‚Benny‘ Diambu-Wright wurden erschossen und erstochen, bevor ein Teil ihres Hauses in Brand gesetzt wurde.
Das Gericht hat festgestellt, dass die Frau zum Zeitpunkt der Festnahme Munition und Messer in ihren Taschen gehabt hatte und dass sie „spontane Erklärungen“ über ihre Beteiligung an dem dreifachen Mord in der Haft gemacht hat. Die Opfer Patricia und Caroline waren aktive Mitglieder der Gemeinde, die zum Zeitpunkt ihres Todes ein Jahr lang verheiratet waren. Caroline war ein Veteran der Luftwaffe, Patricia eine halb-pensionierte Volksschullehrerin und ihr Sohn Benny ein aufstrebender Krankenbruder. Das Paar hat Benny aus Westafrika adoptiert. Patricias anderer Sohn, Khari Campbell-Wright, hat zu East Bay Times gesagt, dass er glaube, es sei ein Fall von „falschen Ort, falsche Zeit“, aber dass er nicht“ die ganzen Beschränkungen weiß, die los waren.“
Die Frau, die von ihrem Mord angeklagt wurde, hat Headline im Jahre 1999 gemacht, als sie von ihrem Lehrposten an dem Center High School in Sacramento beurlaubt wurde, nachdem sie Pläne zur Geschlechtsumwandlung Chirurgie unterzogen hatte. Born David Warfield, der preisgekrönte Lehrer hat Hormontherapie begonnen, als sie der unangemessenen Diskussionen mit ihren Studenten über ihren Übergang beschuldigt wurde. Sie wurde später $ 150.000 aus dem Bezirk in Entschädigung vergütet.

LEAVE A REPLY

Login with: 
Please enter your comment!
Please enter your name here