Homosexueller Kanadier wurde eine „lebendige Puppe“ trotz Gesundheitsrisiken

0
69

Jonny Dylan aus Vancouver hatte einen eher ungewöhnlichen und sogar seltsamen Traum: er wollte jeden Schatten der Natürlichkeit in der Art, wie er ausgesehen hat, loswerden. Sein Ziel war völlig wie eine Plastikpuppe auszusehen. Es hat nichts unmöglich für die kosmetische Verfahren und plastische Chirurgie gegeben, aber die Umwandlung in eine Puppe könnte ihm die Gesundheit kosten. Er hat es gewusst, aber es war kein Grund für ihn aufzuhören.

„Als ich fünf Jahre alt war, habe ich meine erste Ken Puppe bekommen. Es war ein Malibu-Ken“, hat er in einem Interview mit Barcroft TV gesagt. Er hatte blonde Haarsträhnen, blaue Augen und dunkle Wimpern. Er war braun mit guter Knochenstruktur. Als ich zum ersten Mal die Ken-Puppe gesehen habe, habe ich gewusst, dass es war, was die Perfektion für mich bedeutet hat“, hat er gesagt. „Ich habe gewusst, dass ich das verfolgen würde.“

Dylan hat bekannt, dass er für regelmäßige Botox-Injektionen und Füllstoffe gehen würde, indem er so viel wie $ 800 pro Monat spenden wird, um sein Aussehen beizubehalten.“ „Ich habe angefangen, die Füllstoffe vor etwa zwei Jahren zu bekommen … Jetzt bin ich wirklich für meine großen Lippen bekannt.“ Er ist noch nicht puppenhaft genug und er will die Verfahren fortsetzen. „Ich wurde vor kurzem den Bezug der Füllstoffe abgelehnt, weil der Arzt gemeint hat, meine Lippen waren schon sehr groß und es wäre gefährlich, mehr Füller zu bekommen“, hat er gesagt. „Aber ich habe die Leute mit größeren Lippen als meine abgelehnt, sodass ich gewusst habe, dass ich jemanden finden würde, der es machen würde, und das habe ich auch gemacht. Ich habe den Füller, aber noch nicht die Menge, die ich will.“ „Es gibt bestimmt die Hasser da draußen, die es einfach nicht verstehen, aber es ist mir wirklich egal, was sie denken“, sagte Dylan. „Es ist mir egal, wie sie aussehen, so müssen sie mich nicht dafür beurteilen, wie ich aussehe. Es ist mein Leben und ich darf es so leben, wie ich es will.“ Er hat hinzugefügt: „Nichts wird mich davon abhalten, zu meinem Ziel zu kommen, wie eine Ken-Puppe auszusehen, ich würde alles machen, um dorthin zu gelangen.“

LEAVE A REPLY

Login with: 
Please enter your comment!
Please enter your name here