Labour Party-Sprecher: Jeremy Corbyn hat es nicht bedeutet

0
63
LONDON, ENGLAND - DECEMBER 10: Labour Leader Jeremy Corbyn makes a speech at the Methodist Central Hall in Westminster on December 10, 2016 in London, England. Mr Corbyn was joined by Labour politicians as he made a speech to mark international Human Rights Day. (Photo by Jack Taylor/Getty Images)

Wie wir unseren Lesern gestern erzählt haben, wurde der Labour Parteiführer Jeremy Corbyn für seine Rede am LGBT-Geschichtsmonat stark kritisiert, in der er festgestellt hat, dass die Menschen sich für Homosexuell und Lesben entscheiden. Diese Worte wurden verstanden, wie Herr Corbyn nicht glaubt, dass die Menschen mit ihrer Sexualität geboren sind und sie wählen, ob sie homosexuell oder heterosexuell sein wollen. Aber der Sprecher von Corbyn hat gesagt, dass es das letzte war, was der Politiker gemeint hat. Natürlich Homosexuell zu sein eine Tatsache und keine Wahl ist. Aber die Menschen sollten frei sein, die Wahl zu treffen, wer zu lieben und wie zu leben, ohne dafür gerichtet, diskriminiert oder gejagt vom Gesetz zu werden. Und die Labour Partei erklärt sich selbst als LGBT-Unterstützung und schwört, ihr Bestes zu versuchen, damit diese Leute das Leben haben, das sie wollen.

LEAVE A REPLY

Login with: 
Please enter your comment!
Please enter your name here