Bisexuelle Menschen fühlen sich mehr ängstlich als eine durchschnittliche Person

0
86

Es ist schwer, ein anderer Mensch zu sein, du fühlst eine tiefe Einsamkeit und keiner kann dich unterstützen. Bisexuelle Menschen stellen keine Ausnahme dar, sie fühlen sich anders. Bisexuelle Menschen antworten mit ca. 80% Wahrscheinlichkeit mehr, dass es ängstlich gefühlt wird, als eine durchschnittliche Person, wie eine neue Untersuchung berichtet. Alle homosexuellen, lesbischen und bisexuellen Menschen fühlen sich überwältigend, weniger lohnend und befriedigt mit Ihren Leben als Heteros.

Die Statistik von „Office of National Statistics in honor of Pride” zeigt, dass die LGB-Menschen antworten, dass sie sich weniger glücklich und mehr ängstlich fühlen, als seine britischen Gegenüber. Das trifft besonders bei den bisexuellen Menschen zu, die mit 40% der Wahrscheinlichkeit sich als unglücklich beschreiben würden. Schwule und Lesbians antworten auch in einer beunruhigenden Tendenz. Das Ergebnis zeigt, dass dieses Segment der Bevölkerung in 50% der Fälle antworten würde, dass es Angst gefühlt wird. Die homosexuellen und lesbischen Befragten haben auch gezeigt, dass sie sich mit 25% der Wahrscheinlichkeit als unglücklich beschreiben würden.

LEAVE A REPLY

Login with: 
Please enter your comment!
Please enter your name here