Thailand ist ein heißer Fleck für chinesische Homosexuelle um PrEP zu erhalten

0
45

PrEP (Präexpositionsprophylaxe), auch Truvada genannt, ist eine präventive HIV-Mittel. Bei der Einnahme mit empfohlener Dosis ist es bei der Verhinderung von HIV-Transmission hochwirksam.

Während die Zahl von gemeldeten neuen HIV-Ansteckungen weiterwächst, zeigen die Untersuchungen der HIV-Verbreitung, dass chinesische Männer den Sex mit Männern haben, viel mehr als PrEP einnehmen würde, wenn es für sie zugänglich wäre als gewöhnliche Menschen. Wichtig ist, dass das Mittel in China als antiretrovirale Behandlung von HIV zugänglich ist, aber noch nicht als HIV-Vorbeugungsmittel. Deshalb gehen homosexuelle Chinesen direkt nach Thailand um das begehrte Mittel zu bekommen. Vor allem ist Thailand ein attraktiver Ort für chinesische Touristen, die PrEP erwerben wollen, weil sie kein Einreisevisum brauchen. Es ist auch als ein von den LGBTI freundlichen Ländern in Asien weit bekannt. PrEP ist in Thailand auch viel preisgünstiger. Die Gattungsmarken PrEP kosten ca. 300 Yuan ($44) monatlich. Die Mittel mit Markennahmen werden für ca. 800 Yuan ($117) in Thailand verkauft, aber in China können sie bis 2000 Yuan ($295) monatlich kosten.

Die Abteilung für Infektionskrankheiten im Krankenhaus You’an Hospital wird eine PrEP-Untersuchung in diesem Jahr mit 600-1000 Männern durchführen. Aber sein Direktor Wu Hao zweifelt, dass die chinesische Regierung in kürze PrEP frei für die Bürger macht.

LEAVE A REPLY

Login with: 
Please enter your comment!
Please enter your name here