Die Philippinen Department von Gesundheit genehmigt PrEP-Studie für Menschen mit hohem Risiko des Erwerbs von HIV

0
62

Die Philippinen gehören zu den wenigen Ländern der Welt, die über erhöhte Raten von HIV-Diagnosen berichten. Nach Angaben der Philippinen Department von Gesundheit (DOH), wurden 95% der neuen HIV-Diagnosen seit 2016 aufgezeichnet. Und das wichtigste ist, dass das Alter der HIV-Opfer immer jünger wird – zwischen 15 und 34 Jahre. Die DOH sagte, der größte Teil der neuen Fälle waren Männer, die Sex mit Männern haben. Die verbleibenden Diagnosen waren von sexuellem Kontakt, Injektion Drogenkonsum und von Mutter zu Kind Übertragung.

Die Philippinen gehören zu den wenigen Ländern der Welt, die über erhöhte Raten von HIV-Diagnosen berichten. Nach Angaben der Philippinen Department von Gesundheit (DOH), wurden 95% der neuen HIV-Diagnosen seit 2016 aufgezeichnet. Und das wichtigste ist, dass das Alter der HIV-Opfer wird immer jünger – zwischen 15 und 34 Jahre. Die DOH sagte, der größte Teil der neuen Fälle waren Männer, die Sex mit Männern haben. Die verbleibenden Diagnosen waren von sexuellem Kontakt, Injektion Drogenkonsum und von Mutter zu Kind Übertragung.

Aus diesem Grund hat die philippinische Abteilung für Gesundheit beschlossen, eine PrEP-Studie für Menschen mit hohem Risiko des Erwerbs von HIV zu implementieren. Für die Anmerkung ist PrEP oder Pre-Expositionsprophylaxe die präventive Verwendung von Medikamenten zur Vermeidung von HIV-Erkrankungen bei Menschen, die noch nicht dem krankheitsverursachenden Agens ausgesetzt waren. Offen für homosexuelle Männer und transgendere Frauen wird die zweijährige Studie die HIV-präventive Behandlung PrEP zu 200 Personen geben. Danvic Rosadino von Love Yourself LGBT-Organisation sagte, dass 600 Menschen bereits angewendet haben, um auf dem Testprogramm zu sein. Derzeit haben 30 Personen die Screening-Tests für den hoffnungsvollen Versuch geklärt.

LEAVE A REPLY

Login with: 
Please enter your comment!
Please enter your name here