Trumps Berater unterzeichneten Anti-Gay-Manifest

0
31
ANAHEIM, CA - MAY 25: Republican presidential candidate Donald Trump speaks at a rally in Anaheim on May 25, 2016 in Anaheim, California. The presumptive GOP nominee is on a Western campaign swing. A recent rally in Albuquerque, New Mexico turned violent, leading to at least one arrest and several injuries, police say. (Photo by Spencer Platt/Getty Images)

Einige Berater von Donald Trump unterzeichneten ein Manifest der christlichen Gruppen, die Homosexualität unmoralisch und sündig betrachten Die Präsidentschaftsberater, die den Brief unterschrieben haben, waren James Dobson, Gründer von Focus auf die Familie, James Robison, der LIFE Outreach International, Ronnie Floyd, Richard Land und Texas Pastor Jack Graham. Auf seiner Website Fokus auf die Familie, spricht er über die biblische Ordnung, dass der Mann ist das Haupt des Haushaltes, und dass „Unterwerfung an den Mann ist eine Qualität, die es wert ist, zu kultivieren“ für jede Frau. Nashvilles Aussage, die sie unterschrieben haben, sagt der Welt: „Wir bestreiten, dass die sexuelle Anziehung eines Geschlechts auf das gleiche ein Teil der ursprünglichen Schöpfung Gottes ist“. Er fährt fort: „Wir bestreiten, dass die Annahme des homosexuellen oder transgender Selbstwertgefühls den heiligen Gotteszwecken in der Schöpfung und Erlösung entspricht.“ Der Zweck des Briefes ist, „Licht in die Dunkelheit zu werfen“, um die Güte der Gottesidee von unserer sexuellen Orientation zu erklären und uns als Männer und Frauen zu erschaffen.“

LEAVE A REPLY

Login with: 
Please enter your comment!
Please enter your name here