Der ehemalige Bürgermeister von Houston hat auf diejenigen geantwortet, die sie für einen Hurrikan verantwortlich machten

0
29
speaks onstage during the Family Equality Council's 2015 Los Angeles Awards dinner at The Beverly Hilton Hotel on February 28, 2015 in Beverly Hills, California.

Der ehemalige Bürgermeister von Houston, Annise Parker, hat Ann Coulter und Pastor Kevin Swanson zugeschlagen, die den Hurrikan „Gottes Strafe für eine lesbische Bürgermeisterin“ Annise Parker genannt haben, deren Bürgermeisteramt im Jahr 2016 endete. Parker hebt drei Kinder mit ihrem Ehepartner Kathy Hubbard. Sie begegnete Homophobie, während und nach dem Dienst als Bürgermeister. Ann Coulter war derjenige, die glaubte, dass die Strafe Gottes für eine lesbische Bürgermeisterin glaubwürdiger war als Ursache des Hurrikans im Vergleich zum Klimawandel, und jetzt schlägt Frau Parker sie zurück. „Ich dachte, niemand wusste, ich hatte eine super Macht über das Wetter“, witzelte sie. Radio-Gastgeber Bryan Fischer beschuldigte zuvor den „Sodomit-Bürgermeister“ von Houston für eine Katastrophe. Er sagte: „Wenn Sie die Überschwemmungen in Texas zu irgendeiner Art übernatürlichen Ursache zuschlagen wollen, können Sie eine geographische Verbindung zwischen der Überschwemmungen und der Praxis des Okkultismus und der Hexerei und der Umfassung der Homosexualität machen. Dort ist die Katastrophe spürbar. Sodom und Gamorrah – es war eine Naturkatastrophe, aber es war sehr lokalisiert. Es hat diese beiden Städte ausgelöscht, es hat die ganze Region nicht ausgelöscht, sondern nur die beiden Städte, in denen die Homosexualität umgefasst war.

LEAVE A REPLY

Login with: 
Please enter your comment!
Please enter your name here