Trump wird wieder für Transverbot verklagt

0
52
BEDMINSTER TOWNSHIP, NJ - NOVEMBER 19: (L to R) President-elect Donald Trump welcomes retired United States Marine Corps general James Mattis as they pose for a photo before their meeting at Trump International Golf Club, November 19, 2016 in Bedminster Township, New Jersey. Trump and his transition team are in the process of filling cabinet and other high level positions for the new administration. (Photo by Drew Angerer/Getty Images)

Das ist schon die 4. Klage gegen Donald Trump, jetzt wegen seines Verbots für Transsexuelle, in der Armee zu dienen. Der 27-jährige Soldat und zwei Transsexuelle, die bei der Armee sein wollen, verfolgen den Präsidenten im Gericht. In der Klage werden Präsident Trump, der das Verbot in Twitter ankündigte, Verteidigungsminister Jim Mattis, Marineminister Richard V Spencer, Army Secretary Ryan McCarthy und Minister für Heimatschutz Elaine Duke genannt. Sie beschuldigten Trump des Angriffs auf die Helden, die sich gegen Diskriminierung erhoben. Sie fügten hinzu, dass es nichts Adeligeres als der Wunsch dem Heimatland zu dienen gibt, warum verfolgt dann Trump diejenige, die das machen wollen? Er erlaubt ihnen en Staat nicht zu schützen und schützt ihn selbst nicht.

LEAVE A REPLY

Login with: 
Please enter your comment!
Please enter your name here