Bisexueller Rapper Lil Peep ist im Alter von nur 21 Jahren gestorben

0
1047

Lil Peep oder Gustav Åhr war ein amerikanischer Rapper, der in einem Emo-Rap-Subgenre der Hip-Hop-Musik auftrat. Emo-Rap ist ein relativ neues Subgenre in der Musik, das als eine Mischung aus Hip-Hop-Fusion-Beats und tiefen, emotionalen Texten charakterisiert ist. Es gab nur wenige bemerkenswerte Künstler, die in diesem Genre auftreten, wie XXXTentacion, Twenty One Pilots und Hollywood Undead. Lil Peep war der prominenteste und kreativste von ihnen.

Das Debütalbum von Rising Star wurde im August 2017 veröffentlicht und lockte Millionen von Fans an, um die Leistung des Rappers näher zu betrachten. Parallel zu seiner schnelllebigen Karriere outete sich Lil Peep als bisexuell. Hoffentlich für den jungen Star haben Fans die Nachrichten mit Unterstützung getroffen. Doch an den Tagen haben schreckliche Nachrichten die Öffentlichkeit geschockt. Der junge Rapper, der erst 21 Jahre alt war, ist gestorben. Sarah Stennett, CEO von First Access Entertainment, die Anfang 2016 eine Partnerschaft mit Peep eingegangen ist, kommentierte: „Ich bin schockiert und untröstlich. Ich glaube nicht, dass Peep sterben wollte, das ist so tragisch. Er hatte große Ziele und Träume für die Zukunft, die er mit mir, seinem Team, seiner Familie und seinen Freunden geteilt hatte.“

Er beschreibt Peep als „sehr kreativ, hochintelligent, massiv charismatisch, charmant und sanft“. Stennet sagt weiter, dass der Rapper einen großen Ehrgeiz hatte und seine Karriere florierte. Es gab jedoch Gerüchte, dass der Rapper an Depressionen und Angstzuständen litt und außerdem Selbstmordgedanken hatte. Nach Angaben des Star-Managements starb Lil Peep angeblich an einer Überdosis Drogen.

LEAVE A REPLY

Login with: 
Please enter your comment!
Please enter your name here