Toby Young tritt nach einem durch seine Ernennung verursachten Skandal zurück

0
33

Der Mann, der einst wegen seiner homosexuellenfeindlichen Kommentare auf Twitter unter Beschuss geriet, hat sein Amt niedergelegt, um weitere Gegenreaktionen zu vermeiden. Toby Young, Journalist und freier Schulsprecher, kündigte an, dass er nicht länger Vorstandsmitglied des Büros der Studenten sein werde, nachdem er erklärt habe, dass seine Ernennung eine „Ablenkung von seiner lebenswichtigen Arbeit“ darstelle, als Tausende von Menschen eine Petition unterschrieben. Nachdem er bemerkt hatte, dass Arbeiterklasse-Studenten in Oxbridge „Flecken“ sind, Schüler mit Lernschwierigkeiten „Analphabeten-Troglodyten“ sind und mehrere Kommentare über Brüste von Frauen schreiben, brachte James O’Brien von LBC mehrere Kommentare ans Licht, die besagten, dass Young seinen Posten nicht verdient hatte . Daraufhin löschte Young nach seiner Wiederaufnahme rund 50.000 Tweets von seiner Micro-Blogging-Website. Auch von Labour wurde es gefordert, Young zu entlassen, der sagte, dass die Kommentare belegten, dass Young für die Rolle „völlig ungeeignet“ sei.

LEAVE A REPLY

Login with: 
Please enter your comment!
Please enter your name here