Nicky Minaj verliert ihre Fans wegen kontroverser Liedtexte

0
69

LGBT-Fans von Nicki Minaj kritisieren das letzte Album der Sängerin “Queen”, weil es beleidigende und homosexualitätsfeindliche Liedtexte enthält. Im Lied „Barbie dreams the rap“gibt es Worte über Männer (einschließlich ihres Kollegen Young Thug): “Used to f*ck with Young Thug / I ain’t addressing this sh*t / caught him in my dressing room / stealing dresses and sh*t / I used to give this ni**a with a lisp testers and sh*t / how you want the pu-thy? / can’t say s’s and sh*t”.Also sie macht Rap über Young Thug, den man oft im Umkleideraum von Nicki mit weiblichen Klamotten und Lippenstift treffen kann. In ihren anderen Liedern wie “Majesty” mit Eminem und Labrinth macht Sängerin auch verschiedene Anspielungen. Viele LGBT-Fans von Nicki geben zu, sie wollten Nickis neues Album “Queen” kaufenbevor sie diese Lieder gehört haben.

LEAVE A REPLY

Login with: 
Please enter your comment!
Please enter your name here