Italienische Lesbe wurde von Vater vergewaltigt

0
18

Eine 23-jährige italienische Frau Francesca hat mit der italienischen Zeitung La Republica über die Jahre von Gewalt gesprochen, dem sie von ihrem eigenen Vater gegenübergestanden hat. Als Francesca 15 Jahre alt war, hat ihre Familie herausgefunden, dass sie eine Lesbe ist. Die Familie hat später Francesca von der Schule abgeholt und hat sie auf der Rückfahrt angegriffen. „Und während wir im Auto waren, schlugen sie mich in den Kopf, in die Beine, sie schlugen mich überall”, erzählt sie. Die Mutter hat gesagt, dass sie lieber gern ihre Tochter tot als eine Lesbe sehen möchte. Und dann hat ihr Vater sie zum ersten Mal vergewaltigt. Sie hat versucht, sich dreimal umzubringen, aber nach einem erfolglosen Versuch ist sie gerade von Zuhause weggelaufen. „Ich war an einem Scheideweg: Leben oder Tod. Und ich habe mich entschieden, zu leben und meine Eltern zu verurteilen. Es nicht leicht, aber ich hatte viele gute Menschen an meiner Seite, die mir geholfen haben, schwierige Zeiten zu überwinden”, sagt Francesca. Die Frau verklagt jetzt ihre Eltern wegen Gewalt, doch sie bestreiten alle Vorwürfe.

LEAVE A REPLY

Login with: 
Please enter your comment!
Please enter your name here