Mexiko City verbietet traumatisierende Umwandlungstherapie

0
41

Wissen Sie, wie der letzte historische Sieg für die LGBT-Gemeinschaft in Mexiko ist? Es ist Verbot der Umwandlungstherapie. Mexiko City ist die erste Stadt, wer sich dafür entschieden hat, es zu verbieten. Der Gesetzentwurf, der Umwandlungstherapie kriminalisiert, wurde am 24. Juli verabschiedet. Es war Online-Sitzung.Gemäß der Kommunalverwaltung hat diese Therapie zum Ziel, Geschlechtsidentität “ungültig zu machen, zu hindern, zu modifizieren oder zu untergraben“. 49 Stimmen waren zu Gunsten vom Umwandlungstherapienverbot während nur 9 dagegen. Menschen oder Organisationen, die diese Therapie unterstützen, können zu 5 Jahren im Gefängnis bekommen.Höhere Urteile sind möglich, wenn Menschen oder Organisationen Minderjährige dieser Therapie unterwerfen. Mexiko City ist die beste Stadt in Mexiko geworden, wo LGBT-Menschen ihre Rechte haben. Seit 2009 können gleichgeschlechtliche Paare heiraten.Das Verbot der Umwandlungstherapie ist für die Gemeinschaft auch sehr wichtig. Dieser Gesetzentwurf war der Grund für Aktivisten, es zu feiern. Ecuador, Deutschland, Malta, Brasilien und Taiwan sind Länder, wo Umwandlungstherapie bereits verboten ist.

LEAVE A REPLY

Login with: 
Please enter your comment!
Please enter your name here