BBC wurde wegen homophober Frechheiten kritisiert

0
27

Jetzt können Sie rassistische Frechheiten in BBC Radio London Show hören. Iain Lee kritisierte Kanal, weil sein Anrufer rassistische Frechheiten auf Sendung und sogar Anti-Gay-Bemerkungen verwendete, und BBC erlaubte es. Gursharonjit „Shay“ und Mandeep „Sunny“ reagierten nicht, als Anrufer rassistische Frechheiten machte und ihn einfach auf Sendung bleiben ließen.Dieser Vorfall geschah am letzten Freitag, während Sender diskutierten Brettspiele. Es wurde National Monopoly Day (20. November) gewidmet. „Ich wohne in London, aber ich komme aus Griechenland. Ich spiele gerne Monopoly. Als ich in Griechenland war, habe ich ein Spiel gespielt, wo ich ein weißer Nationalist war und tötete alle Nigger und Schwule.Ich hasse N-Wörter und Schwule „, sagte Anrufer. Sunny dankte gerade Anrufer für diese Geschichte und fragte, ob er etwas hinzufügen möchte. “Ja. Ich möchte hinzufügenich hasse Nigger“, fügte er hinzu. Außerdem wiederholte der Anrufer es 8-mal. Der Sender Iain Lee kritisierte BBC Radio London Show für diese rassistischen und homophoben Frechheiten.

LEAVE A REPLY

Login with: 
Please enter your comment!
Please enter your name here