Irische Frauen wurden das erste gleichgeschlechtliche Paar, das als Eltern anerkannt wurde

0
15

Niamh O’Sullivan und Geraldine Rea von Irland sind das erste queer Paar im Land in der Geschichte geworden, die als Eltern gesetzlich von der Geburt ihrer Kinder anerkannt wurde. Es ist möglicher dank Kinder- und Familienbeziehungsgesetz (The Child and Family Relationships Act) vom 5. Mai 2020 geworden. Dieses Gesetz hat offiziell vor 6 Jahren [2015] angefangen, aber man hat Jahr gebraucht, um alles möglich zu machen. Das Gesetz erlaubt Paaren wie Niamh O’Sullivan und Geraldine Rea, als gesetzliche Eltern auf Geburtsurkunden genannt zu werden.Es ist möglich für Eltern, die Fruchtbarkeitsklinik verwendet. Diese Anerkennung gibt einem Paar eine Menge Vorteile; entweder kann einer von ihnen eine Genehmigung in der Schule erteilen oder eine ärztliche Einwilligung erteilen. Geraldine Rea gebar ihre Zwillingsmädchen vor 7 Wochen; Réidín und Aoibhín. Frauen freuen sich, endlich rechtlich anerkannt zu werden. „Es macht unser Leben etwas einfacher“, erklärte Geraldine.

LEAVE A REPLY

Login with: 
Please enter your comment!
Please enter your name here